Gute Gründe

Die Gründe, warum eine Immobilie in schlechtem Zustand ist und saniert werden muss, sind vielfältig. Leider allzu häufig werden zum Beispiel Käufer mit unseriösen Angeboten hinters Licht geführt und das vermeintliche Top-Angebot erweist sich im Nachhinein als wahrer Albtraum. Und während der getäuschte Käufer sich in langen Rechtsstreitigkeiten aufreibt, geht der Verfallsprozess des Kaufobjekts unvermindert weiter. Auch bei Erbengemeinschaften verfallen Immobilien oft im Zuge von Rechtsstreitigkeiten.

In vielen Fällen – Kauf wie Erbe – sind die neuen Besitzer mit dem Aufwand zum Erhalt schlicht überfordert und geben frustriert auf, was das eigentliche Problem für Haus und Besitzer nur verschlimmert. Angst und Scham sind wie so oft die falschen Ratgeber. Besteht hingegen Klarheit über den Zustand des Gebäudes und die Möglichkeiten zur Rettung, fällt sie schwerste Last wie von selbst von den Schultern und die meisten Besitzer schöpfen neue Energie zur Problemlösung.

Schließlich gibt es viele Immobilien in öffentlichem Besitz, die von finanzschwachen Kommunen verkauft werden oder bei Liquidationen von Wohnungsbaugesellschaften „unter den Hammer“ kommen. Investoren, die solche Immobilien erwerben, müssen sich für die Arbeiten daran allerdings oft neue Vertragspartner suchen und können nicht auf die Dienstleister der Kommunen zurückgreifen. Viele unserer Kunden sind solche Investoren sowie Hausverwaltungen, die in deren Auftrag arbeiten.

In allen Fällen gilt: Nicht warten, sondern Handeln! Je früher der Problemfall exakt ermittelt worden ist, desto schneller und kostengünstiger ist die Rettung und Erhaltung.

© 2011 by Aldam Sport- & Fussbodenbau e.K.     TYPO3 Webdesign by Internethaus Andreas Kalfaß   |   Startseite